Auflösung Mai-Rätsel

"Wer kennt unsere Schweinheimer Heimat?"

Mai-Rätsel

Wie gewohnt die Auflösung von unserem Fachbeiratsmitglied Armin Kolb:

"Auf der gesuchten Kreuzung stand der sog. Wanderbildstock, der nach seinem früheren Standort am Höchstheiligenweg auf die gesuchte Kreuzung versetzt wurde. Der Höchstheiligenweg war eine Wegeverbindung zwischen der Rhönstraße (ca. bei Hs. Nr. 6) geradeaus durch das Rosenseegebiet zur Medicusstr. Heute stehen auf der Wegstrecke Garagen vom Rosenseegebiet. Von der gesuchten Kreuzung wurde dann der Wanderbildstock (wegen der vielen Umsetzungen) dann an der Ecke Schweinheimer Straße/Braugasse neu errichtet. Es ist einer der ältesten und schönsten Bildstöcke von Schweinheim. Das gesuchte Haus war in unmittelbarer Nähe des genannten Bildstocks auf der Kreuzung der Schweinheimer Str./ Hildenbrandstr. Es steht heute noch. Es ist die linke Doppelhaushälfte der Hausnummer Schweinheimer Str. 95 (gesuchtes Haus) und Hildenbrandstr. 1 (Zigarren-Weber).

Im gesuchten Haus befand sich in den 60er Jahren die Süßwarengroßhandlung Schilf, die dann nach Damm umgezogen ist. Heute ist am Erker bis zur Oberkante des ersten Stockes ein Blauregen gezogen, der in einer Pergola den Balkon der Breite nach überspannt und derzeit herrlich blüht."

Unter den richtigen Einsendungen wurde als glücklicher Gewinner Walter Kolb aus der Ebersbacherstr. gezogen. Herlichen Glückwunsch!

Herzlichen Dank an alle Teilnehmer! Das nächste Heimaträtsel kommt demnächst.